Pluto start erneut verschoben

„The first mission to the last planet“ Der Start der Atlas 5 Rakete mit Mission „New Horizon“, die zum Planeten Pluto und dem Kuiper Gürtel führen soll ist erneut verschoben worden, zuerst waren die Windeverhältnisse unglücklich, nun scheint es Probleme mit der Stromversorgung zu geben.
Die momentane Launch Time ist auf der New Horizons Website noch mit Jan 18 2006 13:16:00 EST angegeben und die Webcam zeigt die Atlas 5 noch an Ort und Stelle.
Die New Horizon Mission will die äusseren Bereiche unseres Sonnensystems den Planeten Pluto mit dem Mond Charon und den Kuiper Gürtel näher untersuchen. Obwohl die Sonde nach Nasa der schnellste Flugkörper ist dauert es 9 Jahre bis die Mission ihr Bestimmungsziel erreicht.

  • NASA: New Horizon
  • Update WISE Studie: Interview der auf der ESA Webseite, jedoch auf französisch.

    Google Earth, World Wind & New Orleans

    Google Earth bietet nun diverse Image Overlays zum Hurrikan Katrina in der Region um New Orleans an.

    Through some serious efforts by NASA, Carnegie Mellon University, and Google, an overlay has been created for 3228 post-Hurricane Katrina images collected by NOAA (through Sept 2nd). Clicking on the link below will show a marker for each image in Google Earth. Click the marker to view the updated image for that location. Please note that these are large overlay files so only open one image at a time for best results. (Google Earth September 3, 2005)

    Google Earth: Hurricane Katrina Imagery
    Von WorldWind gibt es auch ein Overlay Add-On der Satellitenbilder von New Orleans, diese sind aber noch nicht georeferenziert.
    Forum Thread: Add-on: NOAA Hurricane Photography, Tracks and photos for recent U.S. storms

    New Orleans Satellitenbilder

    Eine Bildanimation der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM) (Space Shuttle Endeavour C-Band Imaging Radar, X-Band Radar). Die Animation stellt die Topographie von New Orleans bei unterschiedlichen Wasserpegeln dar.

    weitere Satellitenbilder von Katrina und der Flut in New Orleans:

    Solscape LogoUm Wettergeschehnisse über die Wettersatelliten besser verfolgen zu können, bittet sich Solscape 2.1 (OSX) an. Dieses Programm zapft diverse Server an und versorgt den Nutzer mit aktuellen Daten. Mir persönlich gefällt es sehr gut.