Hochwasser im Graubünden

Die Heimreise von einer Exkursion in den Nationalpark, bot fast mehr an Geographie und Geomorphologie als die Exkursion selbst.

Rechts im Bild den Blick von der Eisenbahnbrücke auf das Dorf Susch, in welchem einige Keller unter Wasser waren, zudem kam es noch zu einem Hangrutsch (Siehe weitere Bilder).
Zum Luzerner Hochwasser gibt es eine interessante Bilderserie von Personal Babblishing und von Leumund eine aus Bern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *